Bügeln ohne Bügeleisen

So lassen sich Textilien auch ohne den Einsatz des Bügeleisens glätten

velvet-1747666_960_720

Jeder wünscht sich faltenfreien und glatten Stoff, doch nur mit dem Bügeleisen lässt sich solch ein famoses Ergebnis tatsächlich realisieren... oder etwa nicht? Falsch, denn wenn das Bügeleisen nicht verfügbar ist oder gerade ein neues Gerät bestellt wurde, der Verbraucher jedoch noch auf die Lieferung wartet, lässt sich vorrübergehend auch eine Alternative nutzen, um den Stoff sorgfältig zu glätten. Dabei kommen zahlreiche Haushaltsmittel in Frage, die sich dazu eignen, um dem Stoff ein gewünschtes Äußeres zu verleihen. So ist es auch ohne den Einsatz eines tatsächlichen Bügeleisens möglich, den Stoff zumindest ein wenig glatt zu bekommen.

Ein zerknittertes Hemd lässt sich mit der Hilfe eines Bügeleisens problemlos glätten. Was passiert jedoch, wenn kein Bügeleisen zur Hand ist? Gerade im Urlaub oder auf Reisen können ungebügelte Hemden oder Hosen zum Albtraum werden. Damit es nicht zum Desaster kommt, sind hier einige Tipps, mit denen sich der Stoff auch ohne ein Bügeleisen glätten lässt.

Welche Methoden gibt es zum Bügeln ohne Bügeleisen?

Ohne Bügeleisen steht vor allem das wichtige Businessmeeting oder die Party am Abend auf der Kippe. Ein knitterfreies Hemd sorgt schließlich für einen guten Eindruck. Damit das Kleidungsstück ohne Bügeleisen geglättet werden kann, empfehlen sich zahlreiche Hilfsmittel. Eines davon ist das Glätteisen für die Haare. Viele Frauen tragen es auch auf Reisen mit sich. Mit diesem Gerät können vorsichtig einige Falten entfernt werden. Falls kein Glätteisen zur Hand ist, hilft ein heißer Topf dabei, das Bügeleisen zu ersetzen. Mit ein bisschen Arbeit lassen sich Textilien auch mit der Hilfe eines Föhns bügeln. Im Handel sind zudem spezielle Faltensprays erhältlich, die in solchen Notsituationen einen Glättungseffekt versprechen.

Mehr Angebote auf Amazon.de

 

Was ist beim Bügeln ohne Bügeleisen zu beachten?

Nicht jedes Kleidungsstück reagiert gleichermaßen positiv auf die verschiedenen Bügeleisenalternativen. Das Glätteisen sollte zunächst nicht im heißesten Modus genutzt werden, da dieses dafür sorgt, sensible Fasern zu verbrennen. Der heiße Topf aus Eisen kommt schon ziemlich nahe an die Funktion eines Trockenbügeleisens heran. Vor dem Erhitzen des Topfes wird die Unterseite gesäubert.

mens-shirt-524022_960_720

Die starke Leistung des Bügeleisens ist nicht zu verachten - Trotzdem lassen sich Falten auch ohne den Einsatz des klassischen Bügeleisens bekämpfen.

Danach lässt sich der Topf kurz auf einer Herdplatte erwärmen und schließlich auf das betreffende Kleidungsstück setzen. Dabei ist Vorsicht geboten, denn in diesem Vorgang lauert zudem eine Verbrennungsgefahr. Der heiße Föhn erfordert viel Geduld. Zu hoch eingestellt kann dieser sogar Textilien beschädigen.

Ein kleiner Tipp am Rande:

Das Glättungsspray aus dem Handel ermöglicht den besten Effekt bei Kleidungsstücken aus einem Baumwoll-Mischgewebe.


Fazit zu Bügeln ohne Bügeleisen

Gerade auf Reisen oder wenn das Bügeleisen seinen Geist aufgegeben hat, bieten sich zahlreiche Hilfsmittel an, um trotzdem noch über ein faltenfreies Kleidungsstück verfügen zu können. Sofern wichtige Grundregeln und etwas Vorsicht vor Verbrennungen eingehalten werden, steht der Bügel-Alternative nichts mehr im Wege. Einige Methoden funktionieren je nach Stoff besser als andere. Manchmal empfiehlt es sich auch hier, vorab zu testen, ob die Möglichkeiten tatsächlich den Stoff nicht beschädigen. Richtig angewendet, können vereinzelte Methode zum Erfolg führen. Zum Schluss sollte jedoch immer ein hochwertiges Bügeleisen eingesetzt werden, denn nur so lässt sich der Stoff tatsächlich glätten.

Rating: 4.7. From 35 votes.
Please wait...